Anpassung des Arbeitsumfelds

Unter dem Menü "Anzeigen" werden folgende Menüpunkte gewählt:

Gitter

Der Menüpunkt Gitter ermöglicht es Ihnen, das Anzeigen eines Hilfsgitters aus- bzw. einzuschalten.

Hintergrundfarbe

Mit diesem Menüpunkt wird die Hintergrundfarbe der Zeichnung festgelegt.

Nummern der Anschlüsse anzeigen

Der Menüpunkt Nummern der Anschlüsse anzeigen ermöglicht es Ihnen, das Anzeigen von Anschluss-Nummern aus- bzw. einzuschalten. Er wird verwendet, um die generierten Netzlistes zu überprüfen.


Zusätzliche Angaben zum Arbeitsumfeld

Zoom

An der Haupt-Werkzeugleiste befindet sich eine Liste von Werten für die Einstellung des Zooms der Arbeitsfläche (Zoom).

Einheiten

Die im Programm verwendeten Einheiten - Einstellung der Liniendicke, Position der Schriftfelder usw. werden in Zehntelmillimeter angegeben.

 

Andockraster und Arbeitsfläche

Das Andockraster (Snap) erleichtert Ihnen das geordnete Einfügen von Schaltsymbolen und ermöglicht das Verbinden von eingefügten Schaltsymbolen mit Verbindungen.

Snap-Einstellung auf der Werkzeugleiste

Das Andockraster des aktuellen Dokuments kann auf der Haupt-Werkzeugleiste (2) eingestellt werden.

Die Programmeigenschaft "Automatisches Andockraster" wird mit der Schaltfläche (1) aktiviert. In diesem Modus werden die Andockrasterwerte automatisch gemäß dem aktuellen Zoom berechnet.

 

Bereinigen der Zeichnung

Beim Bereinigen der Zeichnung (Menü Datei – Bereinigen) werden nicht mehr genutzte Zeichnungsobjekte entfernt (Symbole, Bilder und Schriftfelder). Dadurch wird die Dateigröße der Zeichnung reduziert. Es wird empfohlen, diese Funktion zwischendurch zu verwenden, vor allem bei großen Zeichnungen.